Dein Recht auf Glück und Erfolg

von | Dez 6, 2021

Viele Menschen gehen mit einem Gehirn voller alter Skripte durchs Leben, die ihnen sagen, dass sie Glück und Erfolg nicht verdienen. Vielleicht wurde dir sogar durch Worte oder Beispiele beigebracht, dass erfolgreich zu sein automatisch bedeutet, dass du zu hart arbeiten musst, um Zeit für dein Glück zu haben.

Das ist traurig, aber nur weil die Leute das denken, ist es noch lange nicht richtig.

Du kannst den Lebensstil, den du leben willst, selbst gestalten, ihm nachgehen und erfolgreich sein. Wenn du an dich selbst und dein Recht auf Erfolg und Glück glaubst, wird es sich einstellen.

Glaube daran, dass du ein Recht auf Erfolg und Glück hast

Die Wahrheit ist, dass du ein Recht darauf hast, glücklich zu sein, und nicht nur das, du hast auch das Recht, Erfolg auf deine Weise zu definieren.

Wenn du ein Heimbüro haben willst, in dem du Kurse über Udemy.com anbietest und ein paar Tausend im Monat verdienst, um Extras zu finanzieren, und das ist deine Definition von Erfolg, dann ist das deine Sache.

Wenn du ein sechsstelliges monatliches Coaching-Geschäft haben willst und das deine Definition von Erfolg ist, ist das auch in Ordnung.

Erfolg und Glück sind individuell.

Du solltest jedoch wissen, dass Erfolg und Glück nicht immer Hand in Hand gehen. Es gibt viele Menschen, die den Erfolg vorleben, aber völlig unglücklich sind.

Auch wenn du jedes Recht hast, nach dem Erfolg und dem Glück zu streben, das du dir wünschst, kann es sein, dass du deine Ziele nicht erreichst, wenn du nicht weißt, was deine Ziele sind, und wenn du keinen Plan hast.

Um Erfolg und Glück zu erreichen, musst du zuerst definieren, was das für dich bedeutet, herausfinden, wie du es erreichen kannst, und dich dann daran machen, es zu erreichen.

Es liegt an dir, du musst selbst aktiv werden, um deine Ziele zu erreichen.

Das geht am besten, indem du zuerst den Lebensstil beschreibst und entwirfst, den du leben willst, und dann herausfindest, welche Art von Arbeit du tun musst, um diese Zahl zu erreichen, die mit deinen Prinzipien, Moralvorstellungen und Werten übereinstimmt.

Denn wenn du deine eigenen Prinzipien, Moralvorstellungen und Werte kennst, ist es viel einfacher, den Lebensstil zu wählen, den du leben willst. Wenn du nach deinen eigenen Idealen lebst, wirst du viel glücklicher sein. Und außerdem hast du es verdient.

Vergangene Fehler hinter sich lassen

Es kann leicht sein, sich mit den Ereignissen der Vergangenheit zu beschäftigen. Egal, ob es deine eigenen Fehler waren oder die von jemand anderem: Wenn du dich auf Fehler konzentrierst, ohne daraus zu lernen, wirst du keinen Erfolg haben und schon gar nicht deine Finanzen in den Griff bekommen.

Im Folgenden findest du ein paar Strategien, die dir helfen, mit den Fehlern der Vergangenheit umzugehen.

  • Akzeptiere sie – Jeder macht Fehler. Es gibt keinen Fehler, der nicht auf irgendeine Weise überwunden werden kann. Selbst wenn es Auswirkungen gibt, die nicht wiedergutzumachen sind, kannst du immer noch lernen, also musst du akzeptieren, dass Fehler passieren. Dann mach weiter.
  • Finde deine Verantwortung heraus – Für manche Fehler ist jemand anderes verantwortlich.
    In diesen Fällen musst du sie loslassen, denn du kannst andere Menschen nicht kontrollieren. Aber wenn du erkennst, dass auch nur ein kleiner Teil von dir zu dem Problem beigetragen hat, kannst du die Dinge besser ändern.
  • Verstehe, dass Fehler Lernchancen sind – Jeder Fehler ist eine Lernchance. Es gibt fast keine Fehler, die du in finanzieller Hinsicht machen kannst, die nicht behoben werden können, selbst wenn du versehentlich gegen das Steuergesetz verstoßen hast. Wenn du weißt, was du falsch gemacht hast, kannst du die Dinge wieder in Ordnung bringen und dich irgendwann erholen.
  • Mache Wiedergutmachung, wenn es angebracht ist – Wenn es möglich ist, etwas wiedergutzumachen, was du während des Fehlers getan hast, ist es wichtig, das zu tun. Wenn du zum Beispiel ein Leben mit deinem Partner aufbaust und du zu viel Geld ausgegeben hast, so dass ihr beide Schulden gemacht habt, ist es nur recht und billig, dass du etwas mehr Arbeit auf dich nimmst, um das wieder gut zu machen.
  • Vergeben und Vergebung annehmen – Wenn jemand um Vergebung bittet und zeigt, dass er sich ändern wird, ist es in Ordnung, ihm zu vergeben, auch wenn du nicht mehr mit ihm zusammen sein willst. Das Gleiche gilt, wenn du dir selbst vergibst oder dir von anderen vergeben lässt, was du falsch gemacht hast.
  • Konzentriere dich auf die Zukunft – Sobald du aus dem Fehler gelernt hast, musst du dich auf die Zukunft konzentrieren. Nachdem du die Punkte identifiziert hast, könntest du eine andere Realität geschaffen haben, notiere sie, damit du, wenn du mit etwas Ähnlichem konfrontiert wirst, eine bessere Entscheidung treffen kannst.

Setze dir immer ein Zeitlimit, um aus einem Fehler zu lernen.

Studiere den Fehler im Hinblick darauf, was du anders machen kannst, wenn er wieder passiert. Denn darum geht es bei der Untersuchung des Fehlers – nicht darum, dich oder andere zu bestrafen, sondern darum zu lernen, damit du es beim nächsten Mal besser machen kannst, wenn du mit etwas Ähnlichem konfrontiert wirst.

Wenn du zum Beispiel zu viel Geld auf Kredit ausgegeben hast, versuche herauszufinden, warum du dir das überhaupt erlaubt hast, damit du die Anzeichen erkennst, wenn du das nächste Mal in Versuchung gerätst, und es abmildern kannst, damit es nicht wieder passiert.

Copyright: Image by StockUnlimited

Verstehe dein persönliches Money Mindset

Jeder Mensch hat eine persönliche Geldeinstellung, die er akzeptieren muss, bevor er sein finanzielles Leben ändern kann.

Diese Geldeinstellung hast du im Laufe deines Lebens gelernt, angefangen damit, dass du zum ersten Mal gehört hast, wie deine Eltern über Geld gestritten haben, bis hin zu heute, wo du feststellst, dass deine Nachbarn scheinbar mehr Geld haben als du selbst.

Wenn du alte Lektionen, die nicht den Tatsachen entsprechen, in deinem Unterbewusstsein nicht hinterfragst, kann das deine Fähigkeit beeinträchtigen, das Leben zu gestalten, das du führen willst.

Das finanzielle Gleichgewicht und der Lebensstil, den du anstrebst, können nur dann erreicht werden, wenn du wirklich daran glaubst, dass es möglich ist und du die notwendigen Schritte unternimmst, um die Ergebnisse zu erreichen, auf die du hinarbeitest.

Denn die Idee, Geld für ein beliebiges Datum in der Zukunft zu sparen, wenn du glaubst, dass der Aktienmarkt einfach abstürzt und dir dein ganzes Geld wegnimmt, wird für dich nicht möglich sein, wenn du nicht erkennst, dass deine alten Lektionen falsch sind.

Du wirst deinen Ersparnissen keine Priorität einräumen, wenn du nicht daran glaubst, dass sie dir einen Vorteil verschaffen werden.

Es ist ein bisschen wie bei einer Diät.

Wenn du glaubst, dass du einen langsamen Stoffwechsel hast und nichts an deinem Gewicht ändern kannst, wirst du wahrscheinlich nicht versuchen, Kalorien zu sparen oder dein Essen zu kontrollieren.

Du könntest dich sogar damit abfinden, dass es in Ordnung ist, regelmäßig zu viel zu essen, weil du keine Kontrolle darüber hast und es daher keine Rolle spielt.

Natürlich ist das alles nicht wahr. Die Wissenschaft hat gezeigt, dass es bei der Gewichtserhaltung – von wenigen Ausnahmen abgesehen (und diese Ausnahmen können gemildert werden) – einfach um Kalorienzufuhr und Kalorienabfuhr geht. Du kannst jeden Tag 1200 Kalorien von Twinkies essen und trotzdem dein Gewicht halten. Das bedeutet nicht, dass du gesund bist, aber du verstehst schon.

Erfahre die Wahrheit über die jeweilige Situation, damit du weißt, wo du anfangen musst. Wenn du alte Lektionen über Geld in deinem Kopf hast, musst du sie identifizieren, sie studieren und ihnen Fakten entgegensetzen, damit du eine Situation schaffst, in der dein Verstand glaubt, dass du die Kontrolle über dein finanzielles Leben und deine Zufriedenheit und dein Glück über deine Finanzen hast.

Vergleiche dich nicht mit anderen Menschen

Eine Sache, die dem persönlichen Glück im Weg stehen kann, ist die Tendenz, sich auf schlechte Weise mit anderen Menschen zu vergleichen.

Es ist ein Unterschied, ob du dich von denen inspirieren lässt, die vor dir erfolgreich waren, oder ob du dich auf negative und unproduktive Weise mit anderen vergleichst.

Wenn du feststellst, dass du deprimiert bist und auf dich herabschaust, wenn du den Erfolg anderer siehst, musst du dich vielleicht genauer untersuchen, um herauszufinden, warum das so ist.

Die richtige Reaktion auf den Erfolg eines anderen ist, sich für ihn zu freuen. Der Wunsch, zu wissen, wie sie es geschafft haben, ist auch ein normales Gefühl, aber lass nicht zu, dass du dich dafür bestrafst, dass du noch nicht auf diesem Niveau bist.

Am besten hörst du auf, dich negativ mit anderen zu vergleichen, indem du folgendes tust:

  • Investiere in dein Wachstum – Konzentriere dich auf die Bereiche, in denen du wachsen musst. Wenn du zum Beispiel etwas über Finanzen lernen musst, weil dir das Wissen fehlt, dann suche dir die besten Bücher und Experten, von denen du auf eine Art und Weise lernen kannst, die für dich passt.
  • Akzeptiere dich selbst – Wenn du nicht akzeptieren kannst, wer du bist, wie können dich dann andere Menschen so akzeptieren, wie du bist? Eine Möglichkeit, dich zu akzeptieren, ist, dich auf die positiven Aspekte deiner Persönlichkeit und deines Lebens zu konzentrieren.
  • Liebe dich selbst – Du bist der besten Liebe würdig, die es gibt, und eine Möglichkeit, sie zu bekommen, ist, dich selbst zu lieben.

    Die Art und Weise, wie du dich selbst liebst, ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie du auch andere lieben wirst.

Denk daran, dass die Bilder, die du in den sozialen Medien, im Fernsehen und in Filmen siehst, nicht realistisch sind.

Die meisten Menschen zeigen sich nur online von ihrer besten Seite, so auch du.

So sind die Menschen nun mal, aber es ist kein guter Indikator für die Realität.

Wenn du feststellst, dass du durch soziale Medien negativ beeinflusst wirst, anstatt dich inspiriert zu fühlen, höre auf, diesen Menschen zu folgen und finde einen anderen Weg, um die Informationen zu bekommen, die du brauchst, um zu wachsen.

Ultimative Kryptotools

Ultimative Kryptotools

Ultimative Kryptotools - eine Liste an Tools, die du unbedingt kennen solltest, und die ich auch jeden Tag nutze. Warum diese Liste? Nun, zum einen möchte ich dir diese Liste an tollen Werkzeugen zur Verfügung stellen, damit du eine Quelle hast, wo du jederzeit...

Zinsen und passives Einkommen

Zinsen und passives Einkommen

Zinsen und passives Einkommen ist für viele Anleger das Ziel Nummer 1, wenn es um das Thema Investment geht. Dabei gibt es verschiedene Anlagestrategien, die man verfolgen kann, um dieses Ziel zu erreichen. Wir kennen das von Aktien - es gibt auf der einen Seite...

Eure Meinung zählt …

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Jetzt Mitglied werden

Starte noch heute! Erhalte spannende Workshops, TrendChecks, Trading Tipps und Trading Bot-Setups!

jetzt starten

bitcoinBitcoin
$ 68,064.24
$ 68,064.24
0.55%
ethereumEthereum
$ 3,762.12
$ 3,762.12
0.8%
tetherTether
$ 0.999052
$ 0.999052
0.02%
bnbBNB
$ 594.29
$ 594.29
0.5%
solanaSolana
$ 167.22
$ 167.22
0.9%
staked-etherLido Staked Ether
$ 3,759.56
$ 3,759.56
0.77%
usd-coinUSDC
$ 1.00
$ 1.00
0%
xrpXRP
$ 0.521663
$ 0.521663
1.38%
dogecoinDogecoin
$ 0.160707
$ 0.160707
2.54%
cardanoCardano
$ 0.449008
$ 0.449008
2.12%
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner